Fachliteratur

Artikel vom 20. Juli 2018
Service- und Dienstleistungen

ecomed-Storck GmbH
86899 Landsberg

Inzwischen sind die Vorteile von Hohlstrahlrohren gegenüber den herkömmlichen Strahlrohren unbestritten. Da es verschiedene Typen von Hohlstrahlrohren gibt, sollte vor der Beschaffung gut überlegt werden, welcher Typ für die eigene Feuerwehr wirklich sinnvoll ist. Wer für die Beschaffung verantwortlich ist, sollte Aufbau und Funktion der verschiedenen auf dem Markt angebotenen Typen genau kennen. Genaues Wissen über die Wirkung von Volumenstromeinstellung, Zahnkranz, Strahlformkegel und Strahlformeinsteller ist unabdingbar, um einen Fehlkauf zu vermeiden. Dr. Holger de Vries, der Autor des Bandes Einsatz von Hohlstrahlrohren, warnt insbesondere vor der Beschaffung automatischer Strahlrohre: »Automatische Strahlrohre sind teuer, machen hydraulisch keinen Sinn und überfordern Ausbilder und Einsatzkräfte.« Wie bei anderen Feuerwehrgeräten gilt auch für Hohlstrahlrohre: Jedes Gerät ist nur so gut, wie sein Bediener es beherrscht. Jeder Strahlrohrführer muss genau wissen, wie sein Strahlrohr funktioniert. Wer sich in der »kalten« Ausbildung bereits unsicher ist und sein Gerät nicht blind bedienen kann, wird in einer »heißen« Situation nicht bestehen können. Deshalb ist eine bestmögliche Ausbildung, in der die Handhabung in bestimmten Szenarien immer wieder geübt wird, unverzichtbar. Worin die Ausbildung besteht, ist in diesem Buch detailliert beschrieben. Dabei blickt der Autor über den deutschen Tellerrand hinaus und stellt neben den in Deutschland üblichen Ausbildungsinhalten auch sinnvolle britische und amerikanische Übungsinhalte vor, die bei uns nicht Standard sind. Das in diesem Buch vermittelte Wissen ist sowohl für Berufsfeuerwehren als auch für Freiwillige Feuerwehren eine lebenswichtige Ergänzung zur Feuerwehrgrundausbildung. Wie alle Bände der Reihe Fachwissen Feuerwehr ist auch dieser mit zahlreichen Abbildungen illustriert. Grafisch hervorgehobene Merksätze und Hinweise erleichtern das Abspeichern der Informationen. Mit Selbsttestfragen zu jedem Thema kann der Leser sein Wissen testen. Die Lösungen dazu findet er am Ende des Buches.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
rescue-tec GmbH & Co. KG
Oberau 4-8
D-65594 Runkel-Ennerich
06482 608900
info@rescue-tec.de
www.rescue-tec.de
Firmenprofil ansehen
Feuerwear GmbH & Co. KG
Wilhelm-Mauser-Str. 47
D-50827 Köln
0221 468923-0
info@feuerwear.de
www.feuerwear.de
Firmenprofil ansehen