Kameras zur Erkundung und Lageberurteilung

Artikel vom 4. November 2021
Analysegeräte

Die BOS-Cam dient der schnelleren Erkundung und Lagebeurteilung durch die Einsatzleitung, die dank der hochwertigen Bildinformationen wirksame Maßnahmen in kürzester Zeit einleiten kann (Bild: BOS Connect).

Die Kamerafamilie von BOS Connect wächst stetig an und umfasst inzwischen ein ganzes Kamera-Ökosystem. So sind neben verschiedenen Ex- und Rugged-Varianten u. a. auch besonders kleine Kameras erhältlich, um Einsatzkräften für jeden Zweck die richtige Hardware an die Hand zu geben. Für folgende Einsatz- und Nutzungszwecke sind unterschiedliche Kameras erhältlich: Ex-Cams für explosive Zonen, Bodycams für den Trupp, Drehleiter-Cams für die schnelle Montage, Hochwasser-Cams für die dezentrale Langzeitübertragung und Cams für Führungsgruppen- und Stabsarbeit sowie für Ausbildungszwecke.

Starke Backend-Software

Natürlich können alle Cams ihre Daten via LTE/3G oder WiFi übertragen, die somit für die verschiedensten Auswertungen zur Verfügung stehen. Die Backend-Software, die die Bilddaten speichert, verwaltet und auswertet, befindet sich lokal auf der BOS-Basisstation, die auf verschiedene Arten betrieben werden kann: Eine Variante ist es, die Basisstation mit entsprechenden Fahrzeugantennen ausgestattet fest in ein Fahrzeug zu montieren, so dass das gesamte Fahrzeug zum Zentrum dieses Netzwerks wird. Eine weitere, sehr flexible Variante ist der Betrieb der Basisstation in einem mobilen Outdoor-Case inklusive Tablet im Deckel und angesteckten Antennen. Beim festen Einbau in das Führungsfahrzeug wird der Funktionsumfang der BOS-Basisstation sogar noch erweitert, weil die neueste Router-Hardware auch ein LTE- und GPS-Modul besitzt. Dabei bietet es sich an, gleichzeitig die Standard-Infrastruktur auf der Basisstation zu betreiben und damit einen Allrounder unter den Fahrzeugroutern an Bord zu haben. Als Individualisierungsoption ist es zudem möglich, Daten von der Basisstation in eine dedizierte Kunden-Cloud zu senden. Hauptaufgaben des Systems sind: schnellere und präzisere Lagebeurteilung, Teilen und Kommentieren von Bildinformationen mit Fachkräften und -beratern sowie Einsatzdokumentation mit Zeit-, Datums- und Kamerainformationen.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mailjet zu laden.

Inhalt laden