Weinmann Emergency und medDV kooperieren / Telenotarzt

Artikel vom 21. April 2023
ITK und Dienstleistungen

Die medDV GmbH ist führender Anbieter für Systemlösungen im Rettungswesen. Eine besondere Neuigkeit in dem Jahr 2023 ist die Kooperation von Weinmann Emergency mit medDV sowie der Telenotarzt, welcher als Modul im »NIDApad« integriert ist.

medDV, führender Anbieter für Systemlösungen im Rettungswesen, liefert mit »NIDA« eine komplette Familie aus Hard- und Softwarelösungen, mit der Prozesse und  Dokumentation, Datenerfassung und -kommunikation im Rettungswesen nachhaltig optimiert werden können. Die Anwendungen unterstützen Mitarbeiter in Leitstelle, Rettungsdienst und Klinik bei ihren individuellen Herausforderungen und bieten passgenaue Lösungen für ihre unterschiedlichen Aufgaben. Gleichzeitig kann die  Zusammenarbeit zwischen diesen drei Bereichen deutlich verbessert und beschleunigt werden.

Eine einfache Klickstruktur des »NIDA»-Pads sorgt für eine leicht verständliche Eingabe dessen, was beim Patienten wahrgenommen wird (Bild: medDV).

»MEDICALPAD« von Weinmann jetzt Teil von medDV

Die Anforderungen an digitale Lösungen rund um das Management der Patienten im Rettungsdienst nehmen immer weiter zu. Neben dem Patientendatenmanagement rücken die Themen Telenotarzt und Anmeldung der Patienten in den Notaufnahmen der Krankenhäuser immer mehr in den Fokus und werden zu essenziellen Bestandteilen einer Gesamtlösung für Kunden. Die medDV GmbH übernimmt in diesem Zusammenhang den Geschäftsbereich »MEDICALPAD« und die Mitarbeitenden von Weinmann Emergency am Standort in Hamburg und wird die bestehenden Kundenbeziehungen langfristig weiterführen. Darüber hinaus wird es eine enge strategische Kooperation mit den Bereichen Vertrieb, Marketing und Entwicklung geben.

Telenotarzt auf dem Vormarsch

Der Telenotarzt ist ein eigenständiges Produkt von medDV und rescuetrack. Mit dem »TNA« ist es möglich, einen Notarzt via Live-Streaming per Audio oder Video aus der Ferne zu einem Rettungseinsatz hinzuzuziehen, um wertvolle Zeit zu sparen. Dabei ist eine 24-stündige Erreichbarkeit der Zentrale gewährleistet.
Die bisherigen Daten aus »NIDAmobile«, wie zum Beispiel Versichertenkarten, können problemlos übernommen werden, sodass der Notarzt sich ein Bild von der Gesamtsituation machen kann, ohne dabei vor Ort zu sein.

Der Telenotarzt (»TNA«) ist als Modul in »NIDAmobile« integriert und kann jederzeit direkt alarmiert werden. So ist es möglich, jederzeit einen Notarzt via Live-Streaming aus der Ferne zu einem Rettungseinsatz hinzuzuziehen, um wertvolle Zeit zu sparen (Bild: medDV).

Es ist möglich, Bilder und Videos von der Einsatzstelle in der »TNA«-Zentrale anzuzeigen. Eine reibungslose Datenübertragung, wie etwa Anweisungen, ein Live-EKG oder Vitaldaten sorgen für einen zuverlässigen Austausch. Eine weitere Besonderheit an dem »TNA« ist die Interoperabilität und damit die Unabhängigkeit u.a. von Leitstelle, Klinik, EKG-Hersteller und sogar der Einsatzdokumentation.

Einsätze schnell und fehlerfrei dokumentieren

Mit »NIDA« entfällt für den Rettungsdienst das aufwändige und zeitintensive Ausfüllen von Notfallprotokollen. Über das »NIDA-pad« werden Patientendaten, Diagnosen und Maßnahmen einfach, intuitiv und schnell erfasst. Sämtliche Eingaben können mit den Fingern erfolgen. Die Struktur des Notfallprotokolls ist einfach und übersichtlich. Mit der Software »NIDAmobile« und der modernen Benutzeroberfläche stehen für unterschiedliche Einsatzarten individuell angepasste Protokolle zur Verfügung, etwa für Krankentransporte, Notfalleinsätze und ITW-Transporte.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
ZF Friedrichshafen AG
Löwentaler Str. 20
D-88046 Friedrichshafen
07541 77-4381
rescue-connect@zf.com
www.zf.com/rescue-connect
Firmenprofil ansehen
Netze BW GmbH
Schelmenwasenstr. 15
D-70567 Stuttgart
0711 289-88888
sat-notfall@netze-bw.de
www.netze-bw.de/notfallkommunikation
Firmenprofil ansehen
Endress+Hauser (Deutschland) GmbH+Co. KG
Colmarer Str. 6
D-79576 Weil am Rhein
07621 975-01
info.de@endress.com
www.endress.com
Firmenprofil ansehen