Fahrzeugeinrichtungen

Artikel vom 12. Juli 2018
Fahrzeugausstattungen Zubehör, Wartung und Pflege

ALUCA GmbH
74538 Rosengarten

Aluminium ist Programm: 1994 brachte die ALUCA GmbH als erstes Unternehmen in Deutschland ein komplettes Fahrzeugeinrichtungssystem für Handwerks- und Servicefahrzeuge aus 100% Aluminium an den Start. Das nach dem Baukastensystem gestaltete System ALUCA erleichtert seit Jahren Servicetechnikern und Handwerkern die Arbeit vor Ort. Fahrzeugeinrichtungen von ALUCA unterstützen auch weltweit Rettungskräfte bei ihren Einsätzen. Ob Feuerwehr, Katastrophenschutz, Technisches Hilfswerk oder Wasserrettung, die leichtgewichtigen Aluminium-Einrichtungslösungen bringen nicht nur Ordnung in den Laderaum, sondern bieten auch eine wirksame Ladungssicherung zum Schutz der Einsatzkräfte. Im ALUCA Geschäftsbereich Sonderfahrzeugbau werden vorwiegend Leitstellenfahrzeuge mit elektrotechnischen Einbauten und umfangreicher Kommunikationstechnik für hoheitliche Dienste ausgestattet. Das Leistungsspektrum reicht von der Planung und dem Einbau der individuellen Fahrzeugeinrichtung über das Nachrüsten von Sonderausstattungen bis hin zur Folierung, Beschriftung und Fahrzeugzulassung. Auch elektrotechnische Einbauten wie die Ausrüstung mit Blaulichtbalken, Rundumleuchten, die Installation von Analog-und Digitalsprechfunk sowie die Außeneinspeisung und die Absicherung und Verstärkung des Bordnetzes werden von ALUCA professionell durchgeführt. Dies garantiert eine zuverlässige Energieversorgung am Einsatzort und sorgt für optimale Kommunikation und professionelle Abläufe. Eine Beispielausstattung eines System ALUCA Individualausbaus für ein Kleinlöschfahrzeug (KLF) auf Basis eines VW T5 wird im folgenden beschrieben: In der Heckladefläche des VW T5 ist die gesamte feuerwehrtechnische Ausrüstung in Schubladen und speziellen Schwerlastvoll-Auszügen verstaut. In den bewährten ALUCA Schubladen sind kleine und empfindliche Geräte stoßfest und sicher untergebracht. Auf der Ladefläche der bequem nach hinten herausziehbaren ALUCA Auszüge wurde zusätzlicher nutzbarer Stauraum geschaffen. Für dieses KLF Fahrzeug kamen ALUCA Schwerlastbodenauszüge zum Einsatz, um im Notfall rasch und effizient an die feuerwehrtechnische Ausrüstung zu gelangen. Montiert auf einer tragfähigen Bodenplatte und lieferbar als 2/3 oder Vollauszug, können die belastbaren Auszüge mit einem Verriegelungshebel im geschlossenen und ausgezogenen Zustand einfach und sicher mit einer Hand arretiert werden. Je nach Ausführung können auf den Auszügen bis 200 kg oder 1000 kg problemlos verstaut werden, wie beispielsweise rechtsseitig ein Hochdrucklöschgerät und linksseitig ein Feuerlöscher. An der linken Schiebetür wurde noch ein Auszug für eine Druckerhöhungspumpe angebracht sowie ein Auszug für einen Pressluftatmer. Zusätzlich wurden zum sicheren Transport von Langgut drei kundengerechte Spezialschubladen integriert, deren Flächenlast 80 kg beträgt. Auch die Schubladen verfügen über einen Vollauszug mit Arretierung bei kompletter Öffnung. Verschiedene Ablagefächer komplettieren die im Kundendialog entwickelte Einrichtung.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie
Otto Ganter GmbH & Co. KG
Triberger Str. 3
D-78120 Furtwangen
07723 6507-0
info@ganternorm.com
www.ganternorm.com
Firmenprofil ansehen
AXION AG
Röntgenstr. 4
D-89264 Weißenhorn
07309 4288-0
axion@axionag.de
www.axionag.de
Firmenprofil ansehen
Daimler Truck AG
Daimlerstr. 1
D-76742 Wörth
07271 71-0
werner.goetz@daimler.com
www.mbs.mercedes-benz.com/feuerwehr
Firmenprofil ansehen