Tragbare Gaswarngeräte

Artikel vom 6. Juli 2019
Gaswarngeräte

 

Der neuste, leistungsstarke, tragbare Gasmonitor von RKI ist in der Lage, gleichzeitig bis zu sechs Gase zu überwachen. Zusätzlich zu den vier Standardsensoren für brennbare Gase (HC), O2, CO und H2S besitzt das GX-6000 noch zwei weitere Steckplätze für Smart-Sensoren wie PID, IR oder toxische Sensoren (EC). Das Messgerät wurde entwickelt, um Personen am Arbeitsplatz ein Höchstmaß an Sicherheit bieten zu können. Ausgestattet mit einer starken Probennahmepumpe, einem Totmann-Alarm, einem Panikalarm, einer LED-Taschenlampe und einer großen drehbaren LCD-Anzeige kann das GX-6000 als Eingas-PID-Monitor oder als multifunktionales Gaswarngerät mit bis zu sechs Kanälen betrieben werden. Für den Gebrauch mit PID-Sensor ist eine Bibliothek mit über 600 VOC-Gasen hinterlegt. Die Auswahl lässt sich mit einer Favoritenliste oder einer Liste der acht  zuletzt verwendeten VOCs personalisieren. Das GX-6000 zeichnet sich durch ein robustes Design aus und kann somit in stark verschmutzen Umgebungen problemlos verwendet werden. Der Gasmonitor ist mit einer Gummischutzhülle ausgestattet und ist sowohl wasser- als auch staubdicht (IP67). Eine Displayschutzfolie rundet den Schutz weiter ab. Durch fünf integrierte Alarm-LEDs an drei verschiedenen Seiten sowie Vibrationsalarm und akustischem Warnton wird der Verwender optimal vor einer Gefahr gewarnt. Das Gaswarngerät kann über eine Cal-Station (SDM-6000) einem Funktionstest oder einer Justierung unterzogen werden. Somit wird höchste Sicherheit und Zuverlässigkeit gewährleistet. Mit dem Datalogger stehen alle Messwerte für weitere Verwendung am PC (mit Archiv) zur Verfügung. RKI Analytical Instruments GmbH aus Bad Homburg ist die europäische Niederlassung des Unternehmens RIKEN KEIKI Co., Ltd in Japan – einem der größten Hersteller von Gaswarntechnik der Welt mit eigener Sensortechnology.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie