Schutzkleidungsmaterial / Chemikalienschutzhandschuhe

Artikel vom 21. November 2019
Chemikalienschutzkleidung

DuPont präsentierte Schutzhauben mit Nomex Nano Flex und Thermal Liner aus Nomex Nano sowie sein neues Angebot an Tychem Chemikalienschutzhandschuhen. Bild: DuPont

DuPont Personal Protection hat auf der A+A in Düsseldorf 2019 die neuesten Innovationen des Feuerwehrschutzes präsentiert. Diese Neuerungen basieren auf Nomex, einer führenden Marke für schwer entflammbares Material und Schutzkleidung. Nomex-Fasern tragen dazu bei, dass Schutzkleidung ein geringeres Gewicht bei einem höheren Schutzniveau aufweist, atmungsaktiv ist und Feuchtigkeit effektiv abtransportiert.

Die Hauben aus Nomex Nano Flex verhindern, dass Feuerwehrleute schädlichen Verunreinigungen ausgesetzt sind, ohne den Komfort oder die Atmungsaktivität zu beeinträchtigen. Dieses innovative Produkt ist luftdurchlässig und blockiert schädliche Partikel. Das Thermo-Vlies aus Nomex Nano reduziert das Volumen und das Gewicht der Einsatzkleidung, ohne den Schutz zu beeinträchtigen und reduziert die Hitzebelastung. Nomex Nano ist dünner als andere fortschrittliche flammhemmende (FR; Flame Retardant) Materialien, die für Thermo-Vlies verwendet werden. Nomex Nano verringert die Dicke der Thermo-Auskleidung um bis zu 40 %, sorgt somit für ein geringeres Volumen der Einsatzkleidung und erhöht die Mobilität sowie Bewegungsfreiheit bei geringerer Wärmebelastung, ohne den Hitzeschutz zu beeinträchtigen. Nomex Nano Flex ist ein hoch atmungsaktives FR-Material mit außergewöhnlicher Elastizität und hervorragender Partikelbarriere. Es macht Feuerwehrhauben komfortabler und schützender. Nomex Nano verringert die Hitzebelastung, die mehr Verletzungen von Feuerwehrleuten verursacht als jede andere Ursache. Nomex Nano Flex in Feuerwehrhauben trägt zu einem besseren Schutz vor Partikeln im Halsausschnitt und Oberkieferbereich bei – Bereiche, die bisher am anfälligsten und am wenigsten geschützt waren.

Neu im Portfolio von DuPont Personal Protection sind die unter dem Markennamen Tychem vertriebenen Chemikalienschutzhandschuhe (www.tychemgloves.dupont.com). Die insgesamt 13, in fünf Materialien verfügbaren Modelle decken nahezu die gesamte Breite der Chemikalienschutzanforderungen ab und sind eine optimale Ergänzung zum Schutzkleidungsangebot des Unternehmens. Grund für die Einführung war der oft von Endanwendern geäußerte Wunsch nach einem kompletten Produktportfolio, das es ermöglicht, Chemikalienschutzanzug und -handschuh aus einer Hand zu beziehen. So ist sichergestellt, dass beide Komponenten optimal aufeinander abgestimmt und kompatibel sind. Für die Handschuhe stehen ebenfalls umfangreiche Permeationsdaten für zahlreiche in der Industrie vorkommende Chemikalien zur Verfügung, die bei der Auswahl des für eine Anwendung am besten geeigneten Produktes helfen. Darüber hinaus zeigt DuPont seine neuesten Chemikalienschutzanzüge sowie seine überarbeitete Online-Produktdatenbank DuPont SafeSPEC (safespec.dupont.de). Mithilfe des integrierten interaktiven Selektor-Tools sind Sicherheitsverantwortliche in der Lage, auf kurzem Weg ideal aufeinander abgestimmte Schutzanzug-Handschuh-Kombinationen für mehr als 1000 Anwendungsfälle zu finden

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie
askö GmbH
Adolph-Kolping-Str. 6
D-72393 Burladingen
07475 95000-0
info@askoe-online.de
www.askoe-online.de
Firmenprofil ansehen