Strom-/Druckluftversorgung

Artikel vom 13. Juni 2020
Fahrzeugkomponenten

Mit der Rettbox-Air wird die Ladeversorgung mit Strom und Druckluft automatisch beim Starten des Fahrzeugs getrennt (Marechal).

Die Rettbox, Strom- und Druckluftversorgung für Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge, wird seit 19 Jahren von Marechal hergestellt. Der automatische Auswurf der Rettbox vermeidet Schäden in der Halle sowie am Fahrzeug, falls durch Zeitdruck aus Versehen das Ziehen des Ladesteckers vergessen wird. Mit der Rettbox gewinnt der Rettungsdienst somit im Einsatzfall kostbare Zeit. Eine Rettbox-Einheit besteht aus einer Ladebox in schutzisolierter Ausführung und einer Kupplungsdose mit Silber-Stirndruckkontakten, die für hohe Steckzyklen ausgelegt ist. Durch die Dichtigkeit der Schutzart IP55 und der hochwertigen Edelstahlabdeckung ist sie bestens für typische Einsatzbedingungen geeignet. Die einfache Orientierung beim Stecken und die wahrnehmbare Verriegelung – Klick – garantieren eine volle elektrische und pneumatische Kontaktierung. Durch die eindeutige Kodierung ist das Vertauschen von Steckvorrichtungen somit ausgeschlossen. Die Rettbox ist für 20 A oder 32 A und für Spannungen von 12 V, 24 V, 230 V und 400 V einbaufertig lieferbar. Mit der Rettbox-Air kann Druckluft bis zu 13 bar übertragen werden. Bei dieser Ausführung ist die Druckluftzufuhr in der Steckvorrichtung sowie in der Zuleitung integriert und wird gleichzeitig getrennt. Der automatische Auswurf bleibt unverändert. Eine Nachrüstung ist ebenso möglich.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Logo MARECHAL GmbH
Infos zum Unternehmen
MARECHAL GmbH
Im Lossenfeld 8
D-77731 Willstätt-Sand

07852 9196-0

Firmenprofil ansehen