Mobile Zumischstationen

Artikel vom 15. Juni 2020
Löschsysteme

Technische Daten des FireDos-Trailers: M4 Monitor manuell (2000 bis 8000 l/min), FireDos-Zumischsystem FD8000 (400 bis 8000 l/min Löschwasservolumenstrom), Schaummittelbehälter (1000 l). Aufgrund der Zumischrate von nur 0,5% ist eine Schaummittelabgabe von 25 min gewährleistet.

Die täglichen Herausforderungen an die Einsatzkräfte von Feuerwehren werden immer komplexer. Aus diesem Grund muss die Technik möglichst flexibel einsetzbar und einfach in der Bedienung sein. Nur so kann in Stresssituationen schnell gehandelt und Fehlbedienungen vermieden werden. Die FireDos GmbH mit Sitz im hessischen Wölfersheim hat diese Prämisse nicht nur erkannt, sondern auch konsequent mit ihren Zumischsystemen und Löschmonitoren umgesetzt. Weltweit sind mehr als 10.000 FireDos-Systeme in der Brandbekämpfung im Einsatz. Dies unterstreicht ein Höchstmaß an Qualität und Kundenzufriedenheit. Ein weiterer logischer Schritt in diese Richtung ist der FireDos-Trailer als mobile Zumischstation, welcher erstmals auf der Interschutz 2015 mit großer Resonanz dem Fachpublikum vorgestellt wurde. Durchdachte Details gepaart mit bewährten FireDos-Komponenten eröffnen den Feuerwehren mit diesem Konzept völlig neue taktische Einsatzperspektiven. Der Antrieb des kompletten Systems erfolgt ausschließlich über den Löschwasserstrom, es wird keinerlei Fremdenergie (z. B. Elektrizität) benötigt. Lediglich die Wasserversorgung muss realisiert werden. Wahlweise kann mit Wasser oder Schaum gelöscht werden. Um die Flexibilität am Einsatzort zu erhöhen, kann die Abgabe über einen Löschmonitor oder über separate Schlauchanschlüsse erfolgen. Die niedrige Bauhöhe und die robuste rutschfeste Plattform gewährleiten einen sicheren Arbeitsbereich. Durch die höhenverstellbare Zugdeichsel sowie die wechselbare Zugöse (z.B. Kugelkopfkupplung oder Ochsenauge) bietet das bis 100 km/h zugelassene Trailerkonzept zahlreiche Anhängemöglichkeiten. Je nach Kundenwunsch lassen sich eine Vielzahl an unterschiedlichen Systemlösungen (Monitorgröße, Zumischrate, Löschwasservolumenstrom etc.) realisieren.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie