Feuerwehrstiefel

Artikel vom 22. Juni 2020
Feuerwehrschutzschuhwerk

Baltes Feuerwehrstiefel mit besonderem Temperatur- und Klimakomfort. Links der Mega und rechts der Thunderball Boa, der zudem über einen millimetergenauen Seilzug mit Drehverschluss verfügt.

Mit den Modellen Fireball und Thunderball bietet Baltes zwei Feuerwehrstiefel mit MONDOPOINT-Mehrweitensystem und Boa-System an. Die Kombination dieser Technologien, die den Stiefel perfekt an Fuß und Bein anpassen, ermöglicht einen herausragenden Tragekomfort. Die Fertigung von Baltes Feuerwehrstiefeln nach MONDOPOINT-Mehrweitensystem ermöglicht es dem Träger, sein Modell aus 5 unterschiedlichen Weiten je Schuhgröße zu wählen. Von der kleinsten bis zur größten Weite ändert sich die Breite des Stiefels (in Schritten von 3 mm) um 12 mm. So ist sichergestellt, dass Träger mit schmalen oder breiten Füßen auf passendes Schuhwerk zurückgreifen können. Das Boa-System liefert eine leistungsstarke Verschluss- und Anpassungslösung für den Stiefelschaft. Das patentierte Boa-System besteht aus drei wesentlichen Bestandteilen: einem feineinstellbaren Drehverschluss, einem leichten, aber dennoch extrem belastbaren Seil und reibungsarmen Seilführungen. Baltes Feuerwehrstiefel mit dem Boa-System lassen sich unkompliziert mit einer Hand einstellen. Die Anpassung erfolgt millimetergenau. Mit jedem Klick, mit dem man das Drehrad weiterdreht, wird das Seil einen weiteren Millimeter eingezogen. Einmal eingestellt, bleibt die Passform unverändert. Individueller Komfort mit gleichmäßiger Druckverteilung ohne Druckstellen sind das Ergebnis. Die Stiefelmodelle Mega und Thunderball sind zudem mit besonderen Temperatur- und Klimakomfort ausgestattet. Innovative Materialen bzw. die Auswahl von Leder und Futter sorgen für einen optimalen Klimakomfort. Diese Baltes Feuerwehrstiefel haben als Obermaterial Waterproofleder mit Cool-Technology. Das Leder reflektiert Sonnenstrahlen und hält die Oberfläche auch bei direkter Sonneneinstrahlung kühl. Auch die inneren Werte können überzeugen. Als Futterlaminat wird Moisture-tech 360° by Sympatex eingesetzt. Dabei handelt es sich um eine innovative Kombination aus Laminat und Einlegesohle, die für ein nochmals verbessertes Mikroklima im Schuh sorgt. Zusätzlich zum beschleunigten Abtransport der Feuchtigkeit im Schaftbereich durch das Moisture-tech Futterlaminat sorgt die Einlegesohle für einen 360°-Effekt. Die Einlegesohle zieht die Feuchtigkeit vom Fuß bzw. von der Socke weg und speichert sie kurzfristig in einer besonderen Zwischenschicht. Die Abrollbewegung des Fußes erzeugt einen Ventilations- bzw. Pumpeffekt in der Kanalstruktur der Einlegesohle, der die Feuchtigkeit in Form von Wasserdampf gleichmäßig an den mit Moisture-tech Futterlaminaten ausgestatteten Schaft weitergibt. Die Technologie mit Moisture-tech 360° by Sympatex ermöglicht einen hohen Tragekomfort und trockene Füße für maximale Leistungsfähigkeit.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
rescue-tec GmbH & Co. KG
Oberau 4-8
D-65594 Runkel-Ennerich
06482 608900
info@rescue-tec.de
www.rescue-tec.de
Firmenprofil ansehen
askö GmbH
Adolph-Kolping-Str. 6
D-72393 Burladingen
07475 95000-0
info@askoe-online.de
www.askoe-online.de
Firmenprofil ansehen