Medizinprodukte

Artikel vom 30. Juni 2020
Produkte für den Rettungsdienst

Medi-King wurde 1997 in Oyten gegründet und ist mit seinen ca. 20 Mitarbeitern der Ansprechpartner für Hilfsorganisationen, Krankenhäuser, Arztpraxen, werksärztlichem Dienst und Kommunen, wenn es um qualitativ hochwertige Medizinprodukte zu angemessenen Preisen geht. Zwei neue Produkte stellte das Unternehmen kürzlich vor. Zum einen die Champ-Pelvic-Sling. Diese ist ein speziell entwickeltes Immobilisationssystem für Frakturen des Beckens, der Hüfte oder des Oberschenkels. Das System ist CT-, MRT- und röntgenfähig. Die dreistufige Beckenschlinge für Beckenumfänge zwischen 690 bis 1520 mm ermöglicht durch einen neu entwickelten Verschlussmechanismus die exakte Kompression des Beckens. Die Champ-Pelvic-Sling ist einsetzbar ab einer Körpergröße von 150 cm und die Streckschiene ist flexibel links und rechts anlegbar. Dazu ist sie leicht zu säubern und zu desinfizieren. Des Weiteren wurde die neue Medi-King Universal-Wandhalterung präsentiert. Sie dient zur Aufnahme von medizinischen Geräten bis 8,5 kg. Geliefert wird sie mit einem 4x- oder einem 2x-Gurtsystem. Klemmen für DIN-Schienen sind optional erhältlich. Die Auslieferung erfolgt inklusive einer Geräteunterweisung.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Kärcher Futuretech GmbH
Alfred-Schefenacker-Str. 1
D-71409 Schwaikheim
07195 14-0
futuretech@de.kaercher.com
www.kaercher-futuretech.com
Firmenprofil ansehen
askö GmbH
Adolph-Kolping-Str. 6
D-72393 Burladingen
07475 95000-0
info@askoe-online.de
www.askoe-online.de
Firmenprofil ansehen
rescue-tec GmbH & Co. KG
Oberau 4-8
D-65594 Runkel-Ennerich
06482 608900
info@rescue-tec.de
www.rescue-tec.de
Firmenprofil ansehen