Binz übernimmt MAN-Betriebsstätte in Plauen

Artikel vom 30. März 2021
Einsatzfahrzeuge

Die Unternehmensführung von MAN Truck & Bus hat sich mit der Binz Ambulance- und Umwelttechnik GmbH (Binz) in Grundzügen über einen Verkauf der MAN-Betriebsstätte Plauen verständigt. Dazu unterzeichneten die Parteien ein entsprechendes Eckpunktepapier. Im September 2020 hatte MAN angekündigt, die Betriebsstätte im Rahmen der tiefgreifenden Neuausrichtung des Unternehmens zu schließen.

MAN-Standort Plauen, Sachsen (Bild: Ellen Liebner)

Binz ist ein traditionsreicher Hersteller von Sonderfahrzeugen mit Sitz in Ilmenau, Thüringen. Neben der räumlichen Nähe ist die umfangreiche Expertise der Plauener Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich der Fahrzeugmodifikation ausschlaggebend für das Interesse von Binz an einer Übernahme des Standorts. Das Thüringer Unternehmen wird neben den Liegenschaften und Fertigungsanlagen alle der über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen.

Andreas Tostmann, Vorsitzender des Vorstands der MAN Truck & Bus SE, zeigt sich zufrieden: »Ich bin froh, dass wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an unserer Betriebsstätte in Plauen unter einem anderen Eigentümer eine Zukunftsperspektive aufzeigen können. Es freut mich, dass mit Binz ein renommiertes Unternehmen aus der Region die Nutzfahrzeugtradition am Standort fortführen will.«
Die geschäftsführende Gesellschafterin von Binz, Cathrin Wilhelm zeigt sich zuversichtlich, die Industriearbeitsplätze in Plauen langfristig zu sichern. »Binz hat in den vergangenen Jahren ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 25 % per annum erwirtschaftet. Für die vielen anstehenden Projekte und Aufträge brauchen wir dringend Verstärkung. Umso mehr freuen wir uns auf die neuen Kolleginnen und Kollegen in Plauen und heißen sie herzlich in der Binz-Familie willkommen.«

Innovationsbereitschaft und Wachstum

Die anspruchsvolle Kundschaft im Sonderfahrzeugbau fordert Liefertreue, hohe Qualität und aktive Innovationsbereitschaft. Mit dieser Akquisition ist Binz einmal mehr in der Lage, diesen Anforderungen und dem weiteren Wachstum auch in Zukunft gerecht zu werden. Verkäufer und Erwerber streben einen Betriebsübergang zum 1.4.2021 an.

Binz zählt zu den führenden Unternehmen im Sonderfahrzeugbau in Deutschland. Hergestellt werden Rettungswagen, Polizei- und andere Behördenfahrzeuge (BOS), Einsatzleitwagen für Feuerwehren und mobile Medizintechnik für den militärischen Einsatz. Seit der Übernahme durch die Hauptgesellschafterin in 2015 wird das Unternehmen zusammen mit dem gesamten Binz-Team konsequent zum Technologieführer im Sonderfahrzeugbau ausgebaut. Binz beschäftigt rund 220 Mitarbeiter und erwirtschaftete in 2020 eine Betriebsleistung von rund 56 Mio Euro.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie
F.X. MEILLER Fahrzeug- und Maschinenfabrik
Ambossstr. 4
D-80997 München
089 1487-0
info@meiller.com
www.meiller.com
Firmenprofil ansehen
Wietmarscher Ambulanz- und Sonderfahrzeug GmbH
Lingener Straße 1
D-49835 Wietmarschen
05925 991-100
info@was-vehicles.com
www.was-vehicles.com
Firmenprofil ansehen
RKF-Bleses GmbH
Sperberweg 4a
-41468 Neuss
0221 82801-0
mercedes@bleses.de
www.rkf-bleses.de
Firmenprofil ansehen