Tragbare Gefahrgut-Umfüllpumpe

Artikel vom 15. Dezember 2021
Rettungsgeräte, Leitern, Hilfeleistungsgeräte

Die Gefahrgut-Umfüllpume wurde speziell für den Einsatz in unwegsamen Gelände oder innerhalb von Gebäuden entwickelt. Die feststoffunempfindliche Pumpe ist gemäß DIN 14427 gefertigt (Bild: Börger).

Den meisten Feuerwehren sind Börger Drehkolbenpumpen als mobile Hochleistungspumpen auf PKW- oder LKW Anhängern bekannt. In der XL-Version fördern die Pumpen bis zu 24.000 l/min. Das Münsterländer Familienunternehmen bieten seine feststoffunempfindlichen Verdrängerpumpen in 25 Baugrößen an.

Für unwegsames Gelände und innerhalb von Gebäuden

Speziell für den Einsatz in unwegsamen Gelände oder innerhalb von Gebäuden hat der Pumpenspezialist eine tragbare Gefahrgut-Umfüllpumpe (»GUP«) entwickelt. Die ATEX-konforme Drehkolbenpumpe ist für das Fördern von aggressiven Flüssigkeiten, Mineralölprodukten und brennbaren Flüssigkeiten im explosionsgefährdeten Bereich geeignet. Zudem kann sie zum Fördern von Wasser, Schlämmen oder sonstigen Fluiden eingesetzt werden. Jede Börger Pumpe wird im Baukastenprinzip individuell konfiguriert und gefertigt. Dadurch ist das Fördern nahezu jeder Flüssigkeit möglich und es werden längste Standzeiten erreicht.

Trotz ihrer geringen Größe deckt die Pumpe Förderbereiche von 300 bis 500 l/min ab. Auch bei zunehmenden Drücken bleibt die Förderleistung der Verdrängerpumpe konstant hoch. Die »GUP« agiert selbstansaugend ohne zusätzliche Ansaughilfen. Sie fördert im Schlürfbetrieb und ist zum Aufsaugen von Restflüssigkeitsbeständen oder zum Absaugen von Öl auf Wasseroberflächen geeignet. Sie ist sofort einsatzbereit und über den Leistungsschalter sehr einfach zu bedienen.

Angetrieben wird die Pumpe von einem explosionsgeschützten Elektromotor. Pumpe und Motor sind in einem Edelstahltraggestell gelagert. Das Aggregat ist so kompakt gebaut, dass es mitsamt Antrieb im Gerätefach eines Einsatzfahrzeugs, auf einer Ladefläche oder im Kofferraum eines Pkw transportiert werden kann. Die Abmessungen betragen 620 x 390 x 515 (T x B x H). Dank der Leichtbauweise liegt das Gesamtgewicht des Aggregates deutlich unter 100 kg.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
ultraMEDIC GmbH
Im Bruch 11-15
D-56567 Neuwied
02631 96983-0
info@ultramedic.de
www.ultramedic.de
Firmenprofil ansehen
rescue-tec GmbH & Co. KG
Oberau 4-8
D-65594 Runkel-Ennerich
06482 608900
info@rescue-tec.de
www.rescue-tec.de
Firmenprofil ansehen
Müller AG Verpackungen
Tramstr. 20
CH-4142 MÜNCHENSTEIN
0041 61 41612-00
packaging@mueller-group.com
www.mueller-group.com
Firmenprofil ansehen