Rollcontainer nimmt reaktive Energiespeicher sicher auf

Artikel vom 29. Februar 2024
Fahrzeugausstattung und -ausrüstung

Der Rollcontainer »Havarie« als mobile Lösung zur Bergung reaktiver Lithium-Energiespeicher (Bild: Paul Müller).

Als Basis kommt der nach AGBF-Empfehlung gebaute Müller Safety Rollcontainer zum Einsatz. Der Aufbau teilt sich auf in zwei Bereiche: Der Transport- und Aufbewahrungsraum im oberen Bereich dient zur Aufnahme von reaktiven oder auffälligen Energiespeichern. Im unteren Bereich des Containers befindet sich eine große Schublade zur Aufbewahrung von speziellem Trockenlöschmittel als Sackware für Lithium-Brände. Wahlweise kann dort eine erweiterte persönliche Schutzausrüstung und E-Werkzeug verlastet werden.

Platz für komplette Elektrogeräte

Komplette Elektrogeräte mit eingebauten Energiespeichern aus den unterschiedlichsten Anwendungsfeldern lassen sich im Innenraum ablegen. Hierzu zählen akkugepufferte Medizingeräte, Smartphones, Tablets, Notebooks, E-Scooter und sonstige Geräte mit verbauten Akkus. Der Innenraum mit den Abmessungen von 110 cm x 42 cm x 78 cm (B X H X T) kann komplett mit einer optional verfügbaren maßgefertigten Brandtasche für den beschriebenen Einsatzzweck ausgekleidet werden. Zwei oben am Container angebrachte Domklappen lassen sich zu den Seiten öffnen. Nach dem Beladen werden die Klappen geschlossen, der Rollwagen mit dem Havariegut auf kurzem Weg ins Freie gebracht.

Effiziente Löschmethode: Ein kompletter Sack Trocken-Löschmittel wird einfach auf das Havariegut gelegt (Bild: Paul Müller).

In einer der Domklappen ist ein Auslass mit Filter verbaut.
Im Fall einer spontanen Reaktion lässt sich das Havariegut mit Trockenlöschmittel wie etwa Extover®-Löschgranulat löschen. Positiver Nebeneffekt dieses Löschmittels: Es ist auch für die Brandklasse D zugelassen und ermöglicht die Brandbekämpfung bei Metallbränden. Optional kann der Behälter mit Löschwasser geflutet werden. Dafür gibt es an der Seitenwand eine Storz-D-Festkupplung mit Kugelhahn.

Die Rollcontainer lassen sich in bestehende Logistik-Konzepte integrieren und fügen sich dank Bauweise nach AGBF-Empfehlung nahtlos in den Bestand ein.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Axion AG
Röntgenstr. 4
D-89264 Weißenhorn
07309 4288-0
axion@axionag.de
www.axionag.de
Firmenprofil ansehen
Votronic Elektronik-Systeme GmbH
Johann-Friedrich-Diehm-Str. 2
D-36341 Lauterbach
06641 91173-0
info@votronic.de
www.votronic.de
Firmenprofil ansehen
Gemco Mobile Safety B.V.
P.O. Box 1713
NL-5602 BS EINDHOVEN
0031 40 2643715
sales@gemcosafety.com
www.gemcosafety.com
Firmenprofil ansehen