Fahrgestelle / Kastenwagen

Artikel vom 20. Juni 2019
Mannschaftstransportfahrzeuge

 

Mit geschlossenen Kastenwagen, verglasten Kombi und Fahrgestellen bietet der MAN TGE ein vielfältiges Angebot an Karosserieformen. Auf zwei Radständen stehen drei Fahrzeuglängen und drei Dachhöhen zur Wahl. Einsatzleitwagen, Mannschaftstransportbusse oder Gerätewagen lassen sich auf dieser Basis ausbauen. Die Fahrgestelle gibt es mit Einzel- und Doppelkabinen und bieten eine solide Grundlage für den Aufbau von Gerätekoffern, wie sie als Tragkraftspritzenfahrzeuge, Gerätewagen oder Vorausrüstwagen zum Einsatz kommen. Bei entsprechender Konfiguration ergibt sich eine maximale Nutzlast von 1,5 t beim 3,5-Tonner und bei dem Kastenwagen ein maximales Laderaumvolumen von 18,4 m³. Der Einstieg in die Baureihe MAN TGE beginnt bei 3,0 t zulässigem Gesamtgewicht. Das obere Ende der Gewichtsklasse liegt bei 5,5 t. Die Wahl des Antriebs fördert die Variantenvielfalt. In Abhängigkeit des zulässigen Gesamtgewichts sind Front- und Heckantrieb sowie Allradantrieb möglich. Beim Frontantrieb, der von 3,0 bis 4,0 t zulässigem Gesamtgewicht angeboten wird, liegt der Lade-raumboden 100 mm tiefer als beim Heckantrieb. Die Ausführung mit Allradantrieb ist im Vorderwagen baugleich mit dem Frontantriebler. Daher endet das maximale Gesamtgewicht auch hier bei 4,0 t. Das klassische Antriebskonzept mit längsliegendem Motor und Getriebe sowie Kardanwelle zur einzel- als auch zwillingsbereiften Hinterachse schultert Tonnagen von 3,5 bis 5,5 t. Bei der Entwicklung der Motoren standen Sparsamkeit und Robustheit im Fokus. Der 1968 cm³ große 4-Zylinder-Dieselmotor ist in vier Leistungsstufen auf dem Markt (75 kW / 102 PS, 90 kW / 122 PS, 103 kW / 140 PS und 130 kW / 177 PS).  Die MAN TGE bieten höchste Sicherheit Dank einer großen Vielzahl an Assistenzsystemen. Mit dem serienmäßigen Notbremsassistenten EBA (Emergency Brake Assist) steuert MAN einen wesentlichen Beitrag zur Verkehrssicherheit bei. Das Angebot optionaler Assistenzsysteme umfasst Rückfahrassistent, Totwinkelassistent, Parklenkassistent, Flankenschutzassistent, Anhängerrangierassistent, Seitenwindassistent, abstandsgeregelten Tempomat, Spurhalteassistent, Notfallassistent, Multikollisionsbremse, Müdigkeitserkennung, Verkehrszeichenerkennung oder Fernlichtassistent.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie