Einsatzkleidung mieten

Artikel vom 24. Juli 2019
OHNE_UNTERKATEGORIE

 

Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz. Bei der Rückkehr in die Leitstelle geht es darum runterzukommen, Kraft zu tanken und sich auf den nächsten Einsatz vorzubereiten. Dazu gehört auch die Aufbereitung der Schutzausrüstung. Ein frisches T-Shirt oder eine saubere Jacke kann das Wohlbefinden und die Einsatzbereitschaft steigern. Praktisch, wenn eine frische Garnitur immer im Schrank bereitliegt. Besser noch, wenn man sich darum nicht selbst kümmern muss. Und dies gelingt mit Elis als Partner in Sachen Schutzausrüstung für Rettungsdienste. Als Experte mit nach RAL GZ 992-2 zertifizierten Pflegeverfahren in der professionellen Aufbereitung von Rettungsdienstbekleidung kümmert sich das Unternehmen unter Beachtung der Vorgaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) darum, dass die getragene Ausrüstung nach einer anstrengenden Schicht wieder angenehm frisch und hygienisch rein ist. Auch infektionsverdächtige Wäsche wird sicher und sachgemäß abgeholt, gepflegt, bei Bedarf repariert und wieder einsatzbereit vor Ort angeliefert – denn geht der Alarm, muss alles einsatzbereit sein. Neben den persönlich gekennzeichneten Einsatzjacken und -hosen werden viele Zusatzartikel angeboten, die die Ausrüstung abrunden. So gehören auch Fleece- und Softshelljacken zu m Elis-Repertoire. Zusätzlich werden auch intelligente Ab- und Ausgabesysteme, hygienische Waschraumkonzepte und Schmutzfangmatten offeriert. Ein Rundum-sorglos-Paket bietet maximalen Arbeitsschutz für Retter und Gerettete bei möglichst geringem Aufwand. Als Vollservice Anbieter kümmert sich Elis um die Einhaltung aller sicherheitsrelevanten Vorgaben. Wenn also die Mitarbeiter von Elis anrücken, können die Rettungskräfte mit gutem Gefühl ausrücken.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie