TETRA-Digitalfunkgeräte

Artikel vom 7. August 2019
Funkgeräte

 

Motorola Solutions hat im September 2018 sein neues kompaktes TETRA-Digitalfunkgerät ST7500 vorgestellt. Das handliche und robuste Motorola ST7500 verfügt über einen kleinen Bildschirm, der selbst bei hellem Sonnenlicht gut einsehbar ist. Ebenso bietet das Digitalfunkgerät eine leicht nutzbare Tastatur, die sich selbst mit Handschuhen bedienen lässt, sowie eine intuitive Benutzeroberfläche und eine hohe Audioqualität, sodass Polizeibeamte und Rettungskräfte im sicherheitskritischen Einsatz zuverlässig kommunizieren können. Das flexible und moderne Funkgerät ermöglicht auch Nutzern von Unternehmen im öffentlichen Personenverkehr und Teams in anderen Branchen eine einfache Kommunikation. Ebenso ist das TETRA-Digitalfunkgerät mit einem Hybridsystem aus internen und externen Antennen ausgestattet und liefert dadurch eine zuverlässige Funkabdeckung. Trotz seiner kompakten Bauweise bietet das Motorola ST7500 eine hohe Audioqualität, eine laute Audioausgabe sowie eine Übertragung mit geringer Sprachverzerrung und einer Leistung von 1,8 W. Ein offener Lautsprecheranschluss, eine automatische Verstärkersteuerung und eine Multiband-Kompression ermöglichen eine klare und deutliche Audioübertragung, selbst bei lautesten Hintergrundgeräuschen. Das ST7500 lässt sich intuitiv bedienen, sodass sich die Nutzer auf ihre Arbeit konzentrieren können. Das Gerät verfügt über haptische Tasten für Push-to-Talk-Funktionen, Lautstärkeregelung und Notrufe. Durch das robuste Design und die lange Akkulebensdauer ist das Motorola ST7500 ein zuverlässiger Begleiter im täglichen Einsatz. Das Gerät ist nach Schutzklasse IP65, IP67 und dem MIL-STD 810 D/E/F/G Militärstandard für Widerstandsfähigkeit gegenüber Staub, Regen, Stößen und Stürzen zertifiziert. Das Motorola ST7500 ist mit einem MAC13 GCAI-Verbinder und integrierter Bluetooth-4.1-Technologie ausgestattet, sodass vielfältiges Drahtloszubehör wie Headsets, Push-to-Talk-Tasten und smarte Endgeräte eingesetzt werden können. Anwender sind dadurch flexibler und haben mehr Kontrollmöglichkeiten. Motorola sieht eine steigende Nachfrage nach hochentwickelten Digitalfunklösungen, die Sicherheitsbehörden und Unternehmen eine zuverlässige und sichere Sprach- und Datenkommunikation bieten. Daher investiere man kontinuierlich in TETRA und die Entwicklung zukunftsweisender Kommunikationslösungen.