Absaugpumpen/Transportstühle

Artikel vom 29. Juni 2020
Tragen

Der Resq-Chair, ein Transportstuhl, ist bis zu 227 kg belastbar und ermöglicht durch sein Raupen-System einen kraft- und rückenschhonenden Treppenabstieg.

Die Diaprax GmbH mit Sitz in Wesel am Niederrhein ist kompetenter Ansprechpartner für alle Belange der Medizintechnik – ob Praxisbedarf, Altenpflege, alternativer Schmerztherapie oder der Notfallmedizin. Neu im Sortiment ist die elektrische Absaugpumpe Lifeguard Lifetime Akku: ein portables Absauggerät für den Rettungsdienst. Oftmals befinden sich Rettungskräfte im Einsatz in Situationen, die den unverzüglichen Einsatz eines Absaugsystems erforderlich machen.

Die Lifetime Akku ist eine portable Absaugpumpe, inklusive Wandhalterung und Netzkabel, die eine Laufzeit von 90 min bietet (Diaprax).

Fremdkörper, Sekrete oder Blut behindern die Atemwege oder führen eventuell sogar zum Atemstillstand. In diesen Situationen verbessert ein leistungsstarkes Absauggerät die Überlebenschancen des Patienten enorm. Sieben wählbare, optisch angezeigte Saugstufen stellen die optimale Anpassung der Absaugleistung (max. 20 l/min) an die Patientensituation sicher. Die Lifeguard Lifetime Akku kann für die Absaugung der Atemwege und zusätzlich auch für die Evakuierung z. B. von Vakuum-Matratzen verwendet werden. Die Pumpe überzeugt mit einer hohen Saugleistung bei -0,85 bar am Geräteeingang. Der integrierte Lithium-Ionen-Akku sorgt für bis zu 90 Minuten netz-unabhängigen Betrieb. Eine 10G-getestete Wandhalterung mit 12-V-Ladeanschluss ist im Lieferumfang enthalten. Ein bewährtes Produkt im Diaprax-Sortiment ist der Resq-Chair – ein Transportstuhl, der sämtliche Anforderungen an den modernen Krankentransport erfüllt. Er ist aus robustem Aluminium gefertigt und zeichnet sich durch seine hohe Belastbarkeit (bis zu 227 kg) aus. Sein Raupen-System ermöglicht einen kraft- und rückenschonenden Treppenabstieg mit dem Patienten und verleiht dem Transport ein hohes Maß an Sicherheit. Somit stellt der Resq-Chair eine echte Alternative zu den bisher üblichen Treppenstühlen dar. Eine hohe Manövrierfähigkeit ist dank der kleinen lenkbaren Vorderräder gegeben – so kann der Stuhl auch auf engstem Raum bewegt werden, und durch die Faltfunktion kann er platzsparend im Seitenfach des RTW verstaut werden.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie
ultraMEDIC GmbH
Im Bruch 11-15
D-56567 Neuwied
02631 96983-0
info@ultramedic.de
www.ultramedic.de
Firmenprofil ansehen
rescue-tec GmbH & Co. KG
Oberau 4-8
D-65594 Runkel-Ennerich
06482 608900
info@rescue-tec.de
www.rescue-tec.de
Firmenprofil ansehen