Dauerhaft verlässliches Arbeiten

Artikel vom 19. Juli 2022
Lampen und Zubehör

Funktionsreiche Taschen- und Stirnlampen für Profis: Ledlenser, ein führender Hersteller von portablen LED-Lichtprodukten, setzt mit der neuen »Work«-Linie bei den »P-« und »H-Serien« viele Arbeiten in ein sicheres Licht.

Bild: Ledlenser

Bild: Ledlenser

Ob im Handwerk, in der Industrie, bei Polizei und Feuerwehr oder im Rettungsdienst: Mit innovativen Funktionen und durchdachten Details sorgen die extrarobusten Lampen der »Work«-Linie für eine brillante Beleuchtung bei professionellen Einsätzen aller Art. Profis können sowohl bei den Taschenlampen der »P-Serie« als auch bei den Stirnlampen der »H-Serie« aus einem umfangreichen Sortiment wählen – und sich immer auf ein optimales Licht mit besonders natürlicher Farbwiedergabe verlassen. Je nach Modell bringen die Lampen einen verstärkten Schutz vor Stößen, Stürzen und Chemikalien mit. Das neue Connecting-System bietet zudem eine universelle Schnittstelle, mit der sich das umfangreiche Zubehör einfach mit den verschiedenen Modellen verbinden lässt.

Natürliche Lichtfarben für zuverlässiges Arbeiten

Eine hohe Lichtqualität hängt von mehr ab als nur vom Lumen-Wert. Es sind die Farbtemperatur und die Natürlichkeit der Farbwiedergabe, die die Brillanz des Lichts ausmachen und für viele Einsatzbereiche weitaus relevanter sind – z. B. wenn es darum geht, Schweißnähte, Roststellen, Drähte und Kabel oder auch einen Verletzten in einer Notfallsituation verlässlich zu beurteilen. Ganz nebenbei ermüden die Augen mit natürlichem Licht nicht so schnell, selbst wenn über einen längeren Zeitraum mit CRI-Licht gearbeitet wird. Aus diesem Grund gibt es von Ledlenser nicht nur besonders helles, sondern auch besonders natürliches Licht.

Helle Taschen- oder Stirnlampen sind für viele Arbeitsbereiche unersetzlich. Dabei weicht das Licht einer LED-Leuchte bei der Farbwiedergabe zumeist stark vom natürlichen Licht der Sonne oder auch von dem einer Glühbirne ab. Das hat damit zu tun, dass dieses künstliche Licht nicht alle Spektralfarben enthält. In der Regel kann problemlos in Kauf genommen werden, dass die Farbe der beleuchteten Gegenstände nicht hundertprozentig naturgetreu wiedergegeben wird. Die Lampen mit der Natural Light Technology bieten deutlich verbesserte Lichteigenschaften im Vergleich zu herkömmlichen LED-Leuchten.

Viele Arbeiter im Industrie- und Handwerkssektor, aber auch Rettungssanitäter und Ersthelfer, benötigen Lampen mit natürlichem Licht, um wirklich akkurat und fehlerfrei arbeiten zu können.

Vor allem bei Prüfvorgängen ist hohe Präzision notwendig. Schwachstellen können mit CRI-Licht besser sichtbar gemachen werden. Dies gilt zum Beispiel im Maschinen- und Anlagenbau und dort im speziellen bei Druckgeräten und Rohrleitungen aus Stahl. Bei der Sichtprüfung von Schweißnähten können unzulässige Oxidationsschichten, die auf Dauer zu Rost führen können, deutlich besser erkannt werden. Im Verkehrssektor kommen CRI-Lampen bei der Sicherheitsüberprüfung von Brücken, der Wartung von Zügen und Flugzeugen oder auch in der Automobilbranche bei Fahrzeuginspektionen oder Lackierungen zum Einsatz. Elektrikern hilft das natürliche Licht beim Unterscheiden von farbigen Kabeln oder Drähten.

Für diese und viele weitere Anwendungen bietet Ledlenser mit der Natural Light-Technologie besonders natürliches Licht. Im Portfolio der »Work«-Linie befinden sich Lampen mit sehr guten CRI-Werten. Der Solinger Leuchten-Spezialist ist damit einer der wenigen Hersteller von mobilem LED-Licht, die diese Technologie anbieten. Dabei erzeugen die Lampen ein neutral weißes Licht mit einer Farbtemperatur von 4000 Kelvin und einem Farbwiedergabe-Index (CRI) von 90. Kelvin ist der entscheidende Wert zur Beschreibung der Farbtemperatur.

Diese ist verantwortlich dafür, wie wir das Licht empfinden. Man unterteilt in: warmweiß, neutralweiß und kaltweiß.

Unterschied zwischen warmweißem und kaltem Licht (rechts) (Bild: Ledlenser).

Unterschied zwischen warmweißem und kaltem Licht (rechts) (Bild: Ledlenser).

Farbwiedergabe fast wie bei Sonnenlicht

CRI ist die Abkürzung von Color Rendering Index, zu Deutsch: Farbwiedergabe-Index. Dieser Index beschreibt, wie natürlich die Farbe eines Objektes unter Licht dargestellt wird. Den idealen Referenzwert bildet das Sonnenlicht oder eine Glühlampe mit einem CRI von 100. Eine »normale« kaltweiße LED-Lampe kommt auf einen Wert von etwa 70. Im Allgemeinen kann man festhalten, dass ein CRI > 90 als gut bezeichnet werden kann. Je näher man an 100 heran kommt desto besser.

Die Natural Light Technology, die überwiegend bei den Taschen- und Stirnlampen der »Work«-Linie eingesetzt wird, erzeugt ein neutralweißes Licht mit einem CRI von 90 und einer Farbtemperatur von 4000 Kelvin. Diese Werte garantieren eine originalgetreue Farbwiedergabe auch im tiefroten Farbbereich. Damit sind die Lampen mit dem hohen CRI-Wert ein nützlicher Begleiter für alle, die sich dauerhaft und zu 100 % auf ihre Augen verlassen müssen.

Aber auch in der Medizin, bei Rettungskräften und in der Tiermedizin finden die Lampen mit einem hohen CRI-Wert, hier insbesondere die Stirnlampen, ihre Berechtigung. In der Humanmedizin bedeutet die realistische Farbwiedergabe vor Ort eine bessere Diagnose und somit die realistische Einschätzung der späteren Behandlung von Unfallopfern vor Ort.

Vom Prüfen der Pupillenreflexe bis zur Suche von Unfallopfern am Einsatzort erfüllen Taschenlampen und Stirnlampen für die Medizin ein weites Spektrum an Aufgaben.

Die Ledlenser-Produktpalette ermöglicht eine umfassende Unterstützung, angepasst an die individuellen Einsatzzwecke vom gleichmäßigen Ausleuchten der Behandlungszelte über Sucheinsätze im Dunkeln mit Stablampen bis hin zu freihändigen Arbeiten mit leuchtstarken Stirnlampen.

Das bestätigen zum Beispiel die Mitglieder der Medical Crew. Die Allgäuer Gesellschaft sorgt für die medizinische Betreuung bei zahlreichen renommierten Sportevents. Matthias Hoeter, Gründer und Geschäftsführer der Medical Crew, erklärt: »Wir bewegen uns vorwiegend auf Events, die extrem und exponiert sind. Für die Teilnehmer und uns ist es wichtig, das Setting einer medizinischen Betreuung professionell auszuleuchten, Teilnehmer in reellen Farbspektren beurteilen zu können und in Extremfällen auch das geeignete Licht für Sucheinsätze zu haben. Mit den Produkten von Ledlenser ist das bestens gewährleistet. Die Sicht auf der Haut ist mit diesen Lampen tatsächlich besser und natürlicher, da es so gut wie gar nicht reflektiert, wenn die Haut nass ist.«

Lichtstarke Arbeitshelfer für jeden Einsatz

Die Taschenlampen der »P-Serie« erfüllen bereits viele Anforderungen, die LED-Lampen für den Einsatz im Rettungs- und medizinischen Bereich mitbringen sollten. Aber eine hohe Lichtqualität erfordert eben mehr als einen hohen Lumenwert. Kriterien wie das Lichtbild und die Farbtemperatur zeichnen das Licht aus und sind für viele Anwendungen entscheidend.

Bild: Ledlenser

Bilder: Ledlenser

Bilder: Ledlenser

Die Taschenlampen der »P-Serie Work« reichen von den handlichen Alltagshelfern im Stiftformat bis hin zur 4500-Lumen-Lampe, die mit einem bis zu 720 m weit reichenden Lichtstrahl für Sicherheit sorgt. Alle »Work«-Modelle sind besonders resistent gegen Öle, Diesel, Bremsflüssigkeiten, Lösungsmittel und andere Chemikalien. Die innovative Flex Sealing Technology schützt vor dem Eindringen von Wasser und Staub. Dank Smart Light Technology sind die Lampen individuell programmierbar und stufenlos dimmbar. Die hohe Farbqualität in Verbindung mit der Fokusfunktion sorgt für ideale Lichtverhältnisse und damit für ein ermüdungsfreies Sehen. Darüber hinaus sind die Lampen völlig flimmerfrei, auch wenn sie gedimmt sind. Dies verhindert Stroboskopeffekte, wie sie z. B. an schnell laufenden Maschinen auftreten können.

Die Stirnlampen der »H-Serie Work« wurden ebenfalls für den professionellen Einsatz konzipiert. Alle Lampen bieten einen flimmerfreien, konstanten Lichtstrom über einen langen Zeitraum und sind natürlich fokussierbar. Am Wheel Switch lassen sie sich intuitiv bedienen und stufenlos dimmen. Der Lampenkopf kann bis zur vertikalen Ausrichtung des Lichtkegels geschwenkt werden. Die Stirnlampen der »Work«-Linie leuchten je nach Modell mit einer Farbwiedergabe von 80 oder 90.  Schutzelemente an Frontglas und Akku sorgen auch hier für eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Stöße aller Art. Die Stirnlampen sind zudem nach IP67 vor Staub und Wasser geschützt.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige
Logo Ledlenser GmbH & Co. KG
Infos zum Unternehmen
Ledlenser GmbH & Co. KG
Kronenstr. 5-7
D-42699 Solingen

0212 5948-0

Firmenprofil ansehen